5.290 Unterschriften übergeben

Heute, am 20.012020, haben wir als Initiative „Kiezmarkthalle“ Unterschriftenlisten mit genau 5.290 Unterschriften mit unseren 5 Forderungen an Raed Saleh, Fraktionsvorsitzender der SPD im Berliner Abgeordnetenhaus, übergeben. Hierzu gab es noch ein Anschreiben an die Fraktionen im Abgehordnetenhaus, in dem wir fordern, dass diese endlich ihrer politischen Verantwortung gerecht werden und sich aktiv für eine Markthalle für Alle einsetzen, wie dies von den Betreibern bei der hochsubventionierten Privatisierung der Markthalle vor 10 Jahren zugesagt wurde.

Seitens Raed Saleh wurde unserer Initiative volle Unterstützung zugesagt. Wir bleiben aber natürlich skeptisch. Schließlich – und das haben wir beim Treffen mit Saleh auch deutlich zum Ausdruck gebracht – war es vor allem die SPD, die nicht nur durch ein massives Privatisierungsprogramm von Wohnungen vor 15 Jahren die derzeitige Situation explodierender Mieten und Verdrängung vorbereitet, sondern auch durch Hartz IV etc. die herrschende soziale Ungleichheit mit verursacht hat.

Hier findet sich unsere Pressemitteilung zur Übergabe der Unterschriftenlisten. Fotos zur freien Verwendung finden sich hier.

This entry was posted in General. Bookmark the permalink.